«Wir wollen ein Kompetenzzentrum Politik in Bern» (Berner Zeitung)

Bern will einen Abzug des Radiostudios nach Zürich nicht hinnehmen. In einem Brief an die SRG-Spitze fordert die Stadtregierung ein Kompetenzzentrum Information für die Hauptstadt. Zudem bietet sie der SRG Liegenschaften im Stadtzentrum an.

Stadtpräsident Alec von Graffenried: «Hier geht es um viel mehr als um Standortförderung. Für die Stadtregierung stehen die medienpolitischen Folgen für die Schweiz im Vordergrund. Ein Umzug des Radiostudios nach Zürich würde zu einer Verarmung des journalistischen Pluralismus innerhalb des SRG-Angebots führen.»

Den ganzen Artikel lesen Sie hier (kostenpflichtig).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.