SRG Bern Freiburg Wallis will Studio Bern beibehalten (Klein Report)

Die SRG Bern Freiburg Wallis erteilt den Plänen der SRG-Zentrale, das Radiostudio Bern nach Zürich zu verlegen, eine Absage. An der Generalversammlung in Brig forderte sie in einer Resolution den Verwaltungsrat und die Direktion der SRG auf, die Abklärungen für einen Umzug des Radiostudios unverzüglich einzustellen. Bern müsse im Vergleich zu Zürich und Basel ein mindestens gleichwertiger redaktioneller Standort bleiben. „SRG Bern Freiburg Wallis will Studio Bern beibehalten (Klein Report)“ weiterlesen

Resolution der SRG Bern Freiburg Wallis gegen Umzug nach Zürich (1815.ch/SDA)

Die SRG Bern Freiburg Wallis wehrt sich gegen die Pläne, das Radiostudio Bern nach Zürich zu verlegen. Damit würde Bern als Politzentrum und Studiostandort marginalisiert und ein „Flaggschiff der politischen Berichterstattung“ beschädigt, heisst es in einer Resolution. „Resolution der SRG Bern Freiburg Wallis gegen Umzug nach Zürich (1815.ch/SDA)“ weiterlesen

«SRG Bern Freiburg Wallis» fordert Stopp der Umzugspläne nach Zürich

Resolution: Generalversammlung der SRG Bern Freiburg Wallis (Radio- und Fernsehgenossenschaft Bern Deutschfreiburg Oberwallis, RGB) vom 5. Mai 2018

Die SRG Bern Freiburg Wallis «unterstützt die Stellung Berns als Studiostandort». Diese Aufgabe ist in den Statuten der Genossenschaft so festgehalten. Es ist also eine zentrale Aufgabe der SRG Bern Freiburg Wallis, sich für den Erhalt und die Förderung des Studiostandortes Bern einzusetzen. „«SRG Bern Freiburg Wallis» fordert Stopp der Umzugspläne nach Zürich“ weiterlesen

Vorgehen um die Immobilienstrategie der SRG irritiert den nationalen Vorstand (SSM)

Obwohl der SRG-Verwaltungsrat den Entscheid erst im Juni fällt und der Umzug alles andere als beschlossene Sache ist, hat sich die SSM-Gruppe Radiostudio Bern mit ihren Kolleginnen und Kollegen vor Ort organisiert und eine eindrückliche Mobilisierung an den Tag gelegt. Der nationale Vorstand hat an seiner Sitzung den Kolleginnen und Kollegen aus Bern zu ihrem beeindruckenden Engagement gratuliert und einstimmig seine volle Unterstützung zugesagt. „Vorgehen um die Immobilienstrategie der SRG irritiert den nationalen Vorstand (SSM)“ weiterlesen