Die SRG spart erheblich weniger als behauptet (Sonntagsblick)

Nun zeigt ein vertraulicher Antrag an die SRG-Geschäftsleitung unter Gilles Marchand, verfasst von SRF-Chef Matter: Mit der Zügelaktion am Standort Bern liesse sich viel weniger einsparen als bisher angenommen, bloss 2,6 Millionen Franken pro Jahr. Den ganzen Text lesen Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.